Die Monnaie de Paris ist die staatliche französische Münzprägeanstalt. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 864 zurück, als Karl der Kahle die französische Münzprägung am königlichen Hof in Paris einführte. Monnaie de Paris mit Ihrer 1.150 Jahre alten Geschichte ist Frankreichs längste Institution und das älteste Unternehmer der Welt.

 

Die Monnaie de Paris prägt im Auftrag des französischen Staates Euro Umlauf - und Gedenkmünzen. Was aber für uns sehr interessant ist - aus MdP kommen auch wunderschöne Sammlermünzen (in Gold und Silber) die selten und dadurch auch sehr gefragt sind.

 

www.monnaiedeparis.fr

 

 


NEUHEITEN 2017